Mehrphasenausbildung

Seit 1. Jänner 2003 gilt die Regelung der Mehrphasenausbildung.

Da gerade die Anfangszeit nach der Führerscheinprüfung sehr gefährlich ist, werden die Führerscheinneulinge der Klassen A & B innerhalb des ersten Jahres im Zuge der Mehrphasenausbildung durch professionelles Feedback unterstützt.

 

Klasse B

1. Perfektionsfahrt

•innerhalb von 2-4 Monaten nach Ausstellung des Führerscheins
•mit einem besonders ausgebildeten Fahrlehrer
•professionelle & objektive Rückmeldung auf fahrerisches Verhalten
•Dauer 2 x 50 min.
•mit dem privaten KfZ oder dem Fahrschulauto

Fahrsicherheitstraining

•innerhalb von 3-9 Monaten nach Ausstellung des Führerscheins
•inkl. verkehrspsychologischem Gruppengespräch
•zu absolvieren z.B. beim ÖAMTC

2. Perfektionsfahrt

•innerhalb von 6-12 Monaten nach Ausstellung des Führerscheins
•Besprechung der umweltbewussten und treibstoffsparenden Fahrweise
•Öko-Fahrten unter Anweisung eines besonders ausgebildeten Fahrlehrers
•Verbrauchsanzeige (Durchschnittsverbrauch)
•mit dem privaten KfZ oder dem Fahrschulauto

 

Bei der vorgezogenen Lenkberechtigung der Klasse B (L17) entfällt die 1. Perfektionsfahrt.


Klasse A

Fahrsicherheitstraining

•innerhalb von 2-12 Monaten nach Ausstellung des Führerscheins
•inkl. verkehrspsychologischem Gruppengespräch
•zu absolvieren zum Beispiel beim ÖAMTC

Perfektionsfahrt

•spätesten 2 Monaten nach Absolvierung des Fahrsicherheitstrainings (4-14 Monaten)

Bei Nicht-Erfüllung:

Wenn die Mehrphasenausbildung nicht vollständig oder rechtzeitig absolviert wird, bringt das natürlich Konsequenzen mit sich.

1. Auforderung von der Behörde zur Ausübung innerhalb von 4 Monaten
2. bei Nichterfüllung Probezeitverlängerung um 1 Jahr
3. bei Nichterfüllung nach weiteren 4 Monaten Entzug der Lenkberechtigung