Es gibt verschiedene Möglichkeiten eine Führerscheinklasse zu erwerben, wobei die jeweiligen Ausbildungsmodule genau vorgeschrieben sind.

Nicht vorhersehen können wir natürlich eventuelle zusätzliche Fahrlektionen, die wiederum vom Geschick des Schülers abhängen.

Um Preise seriös vergleichen zu können, sind transparente Preislisten erforderlich, bei denen die Anzahl und die Kosten der Ausbildungsmodule ersichtlich (z.B. Fahrlektionen) sein müssen. Aufgrund der verschiedenen Ausbildungsvarianten ist es notwendig, gleichwertige Ausbildungsvarianten zu vergleichen, damit beim Preis nicht "Äpfel mit Birnen" verglichen werden (z.B. Duale Ausbildung mit Vollausbildung).

Leider wird mit Lockangeboten gerne auf die „Billigschiene" gesetzt und dabei mit unseriösen Angeboten, wie z.B. Aktionspreisen wo die angebotene Leistung nicht nachvollziehbar ist, geworben.

Wenn man sich dann auch noch schnell über ein Onlineformular anmeldet, hat man sich für eine Ausbildungsvariante (z.B. B-Dual) angemeldet, die vielleicht gar nicht angestrebt wurde und die Kosten sich im Zuge der Ausbildung unerwartet erhöhen.

Deshalb sollten Preise und Leistungen genau und detailliert hinterfragt werden, vor allem dann, wenn eine Führerscheinausbildung wesentlich billiger als bei anderen Mitbewerbern angeboten wird. Oft stellt sich nach genauem Vergleich von Preisen und den angebotenen Leistungen heraus, dass ein seriöses Angebot preiswerter als der sogenannte „Aktionspreis" ist.

Tipp:

Um Preise genau vergleichen zu können, ist es jeder Fahrschule vorgeschrieben, im Eingangsbereich der Fahrschule Tarifblätter nach Anlage 9a (§63c) KDV auszuhängen, wo die einzelnen Ausbildungsmodule genau aufgeschlüsselt werden müssen.

Wir haben zusätzlich zu den Tarifblättern auch eine Zusammenfassung unserer Preisliste als PDF- Datei eingestellt.

Die Preise bei den Führerscheinklassen AM, A, AB, usw. beziehen sich auf eine sehr effiziente Einzelausbildung. Es wird dabei bei den ersten Fahrlektionen keine Gruppenausbildung durchgeführt, sondern 1 Fahrlehrer bildet 1 Schüler aus. Auch bei Klasse B werden die ersten Fahrlektionen am Übungsplatz, sowie die Fahrzeugbesprechungen nur im Einzelunterricht vermittelt.

 

Download Preisliste Zusammenfassung

Download Tarifblätter nach Anlage 9a (§63c) KDV

  • Unsere Fahrschule

    Unsere Fahrschule

    Seit der im Jahr 1996 durch Herrn Ing. Gerhard Ebner geführten Fahrschule, hatten wir zahlreiche zufriedene Kunden, die erfolgreich die Führerscheinausbildung bei uns absolviert haben. Die permanente Weiterentwicklung unter Berücksichtigung der Anregungen und Wünsche unserer Kunden garantiert, dass wir immer up-to-date sind. Unsere Fahrschule befindet sich direkt im Freizeitzentrum Wiener Read More
  • Fahrschulauswahl (Anregungen)

    Fahrschulauswahl (Anregungen)

    Anregungen und Überlegungen bei der Fahrschulauswahl Leider merkt man oft zu spät, dass die Wahl eines zunächst billigen Angebotes sehr teuer bezahlt werden muss. Ein billiges Angebot ist die eine Sache, die tatsächlich darauffolgenden Kosten eine Andere.Nicht nur der Preis ist bei der Wahl einer Fahrschule entscheidend, sondern vor allem Read More
  • Prüfung

    Prüfung

    Die Prüfungen finden an zwei verschiedenen Tagen in der Fahrschule  statt. Erst nach positivem Ablegen der theoretischen Prüfung am Computer darf bei der nächsten praktischen Prüfung die Fahrprüfung abgelegt werden. Die geplanten Prüfungen können nur bei der vorgeschriebenen Mindestanzahl an Kandidaten durchgeführt werden. Read More
  • Führerschein

    Führerschein

    Um die Lenkberechtigung für ein Kfz zu erwerben ist Vieles notwendig. Auf dieser Seite erhalten Sie die wichtigsten Informationen über die Führerscheinklassen die in unserer Fahrschule angeboten werden: Führerscheinklassen Voraussetzungen Behördenwege L 17 Probeführerschein "Punkteführerschein" Mopedführerschein Read More
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4